Versandkostenfrei ab 75€
Express Versand*
Online Shopapotheke
Beratung & Service
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Augen

AugenDie Augen sind ein sehr wichtiges Sinnesorgan, die jeder Mensch täglich braucht um vieles zu sehen und bildlich wahrnehmen zu können. Babys haben bei der Geburt manchmal eine andere Augenfarbe als nach ein paar Wochen oder Monaten. Es gibt blaue, grüne, braune Augen und Mischformen. Die Sehfunktionen im Alltag, dass die Lichtreize visuell aufgenommen werden können, bestimmt das Sehen und die Sehfähigkeit. Für das Sehen gibt es unterschiedliche Hilfsgeräte. Bei Sehfehlern werden Brillen und Kontaktlinsen angepasst. Augentropfen gehören zu den medikamentösen Maßnahmen. Auch Sonnenbrillen oder Schutzbrillen schützen die Augen bei intensiver UV-Strahlung oder beruflichen Belastungen. Die ausgeprägteste Form einer Sehbehinderung ist die Blindheit.

Wie ist das Augen aufgebaut?

Die Kugel des Augapfels wird von drei Hüllen Lederhaut, Aderhaut und Netzhaut umfasst, die alle eigene Aufgaben haben. Das innere der Augen enthält den Glaskörper, die Linse mit Zonulafasern und Ziliarkörper, die hintere und die vordere Augenkammer sowie die Regenbogenhaut. Im Augapfel gibt es ein optisches System mit dem dioptrischen Apparat, wodurch das scharfe Sehen ermöglicht wird. Das System besteht aus Linse, Glaskörper, Kammerwasser und Hornhaut. Anhangsorgane sind die Tränendrüsen, die Augenmuskeln, die Bindehaut und die Augenlider.

Daneben besitzt das Auge Tränendrüsen. Die Tränenwege versorgen die vorderen Augenabschnitte und dienen der Reinigung und dem Schutz. Die Tränenflüssigkeit hält auch die Hornhaut sauber und feucht. Du kannst die Sehkraft auch schützen durch Bildschirmpausen, befeuchten mittels Augentropfen, einem Gang an die frische Luft und vor allem auch durch ausreichende Beleuchtung.

Wie funktionieren unsere Augen?

Die Augen sind Sinnesorgane zur Wahrnehmung von Lichtreizen, die mithilfe von Fotorezeptoren und Sehnerven das Sehen ermöglichen. Im Gehirn gibt es auch ein Sehzentrum, in dem die Bilder verarbeitet werden. Die kontrastreiche Bildwahrnehmung ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und macht sich bemerkbar in der Sehschärfe bei Tag oder bei Nacht. Auch das kann unterschiedlich sein. Je schärfer oder je mehr der Mensch sehen kann, desto mehr entwickelt sich die Leistungsfähigkeit des Sehsinns. Das visuelle sehen besteht aus Richtungssehen, Sehschärfe, Gesichtsfeld, Farbsehen, Formensehen und Bewegungssehen. Das Auge kann sich an gewisse Gegebenheiten anpassen. Bei Objektentfernungen können Einzelheiten erst nach einer gewissen Zeitspanne erkannt werden. Wenn Mehreres nicht richtig erkannt wird, ist ein Gang zum Augenarzt/Augenärztin erforderlich.

Eine Hornhautverkrümmung wird Astigmatismus genannt. Altersbedingt können Verschleißerkrankungen auftreten.

Augentropfen, Brille und andere Hilfsmittel für die Sehkraft

Neben Entzündungen und Verletzungen gibt es auch noch andere Umwelteinflüsse, welche die Augen beeinträchtigen können z. B. Staub oder Pollen. Bei einer Bindehautentzündungen oder anderen Erkrankungen bekommst du nach ärztlicher Diagnose auch meist spezielle Augentropfen verschrieben. Eine Netzhautablösung macht sich durch Lichtblitze bemerkbar und braucht sofort ärztliche Hilfe. Daneben gibt es noch den grünen Star, den grauen Star, eine Diabetische Retinopathie, Retinopathia Pigmentosa und altersbedingte Makuladegenerationen.

Deine trockenen Augen kannst du mit öligen Augentropfen und bedeutenden Augentropfen pflegen und versorgen. Auch eine Augenmaske kann die Augen beruhigen. Seit dem 16. Jh. gibt es Brillen für Kurzsichtige. Es gibt auch Menschen, bei denen die Sehkraft nicht gleich gut ist oder unterschiedliche Korrekturen braucht (Fernbrille). Es gibt Einstärkenbrillen und Mehrstärkenbrillen, entspiegelte oder auch getönte Brillen oder einfache Lesebrillen. Bei der Entspiegelung werden störende Lichtreflexe minimiert. Das ist z. B. beim Autofahren nachts eine Hilfe. Es gibt einfach, mehrfach- und superentspiegelte Brillen. Auch die Fassungen der Brillen können sehr unterschiedlich sein und dementsprechend auch im Preis variieren. Es gibt z. B. Vollrand-, Tragrand- und Einfassungen und randlose Brillen. Vom Material her kann die Brille eine Hornbrille, Nickelbrille, oder eine Titanbrille sein.

Sie kann Metalllegierungen haben oder aus Kunststoffen, Hanf, Leder oder Holz hergestellt sein. Die Brillenbügel müssen angepasst werden und bei Bedarf korrigiert werden. Ein Gang zur Korrektur der Brille ist meist erst nach 2-3 Jahren erforderlich. Alternativ können Kontaktlinsen getragen werden. Mit Kontaktlinsen hast du mehr Bewegungsfreiheit und evtl. kosmetische Vorteile. Kontaktlinsen brauchen tägliche Pflege. Es gibt mehrere Variationen der Linsen. Von beruflicher Seite gibt es noch spezielle Brillen, die bei Bildschirmarbeit getragen werden können.

Diese Brillen sind zum Autofahren ungeeignet. Schutzbrillen bei Blendungsempfindlichkeit gibt es z. B. auch in Schneegebieten mit der Schneebrille, die vor Lichtblitzen und Blendungsempfindlichkeit schützt. Bei Schminkbrillen können die Gläser einzeln weggeklappt werden. Schutzbrillen gibt es für Funkenflug Chemikalien, Verblitzung und Strahlung. Zu den Schutzbrillen gehören auch Sportbrillen und Schwimmbrillen. Zahnärzte/innen tragen Brillen mit eingebauten Lupen. Es gibt Schweisschutzbrillen und Brillen mit Lupen und Prismen sowie 3D-Brillen.

Online Shop Apotheke für Augenpflege & Reinigung
NEU
Siccaprotect® Augentropfen Siccaprotect® Augentropfen
Inhalt 10 Milliliter (40,50 € * / 100 Milliliter)
4,05 € *