Versandkostenfrei ab 75€
Express Versand*
Online Shopapotheke
Beratung & Service
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mineralstoffe

MineralstoffeMineralstoffe sind essentiell für den Körper und müssen täglich mit der Ernährung zugeführt werden. Sie sind lebensnotwendige anorganische Nährstoffe, die der Organismus nicht selbst herstellen kann. Wenn man Mineralstoffe mit Vitaminen vergleicht, sind Mineralstoffe von der chemischen Struktur einfacher aufgebaut. Sie liefern nicht zusätzliche Energie, sie bauen jedoch Knochen, Zähne, Hormone und Blutzellen auf, erhalten die Gewebeelastizität oder -spannung, übertragen Reize und/oder aktivieren Enzyme. Es sind sogenannte Mikronährstoffe, die der Körper neben Kohlenhydraten, Eiweißen, Fetten, Vitaminen und Flüssigkeit jeden Tag braucht oder benötigt, um zu funktionieren.

Was genau sind Mineralstoffe?

Es gibt verschiedene Mineralstoffe, die in verschiedenen Lebensmitteln vorkommen und die für verschiedene Aufgaben im Körper zuständig sind. Nachfolgend werden zunächst anorganische Nährstoffe genannt und in welchen Organen sie Aufgaben erfüllen:

  • Calcium kommt zum Einsatz in Blut, Knochen, Herz, Zähne und Haut
  • Kalium kommt zum Einsatz in Haut, Blut, Herz, Nieren, Muskulatur und Nerven
  • Jod kommt zum Einsatz in Schilddrüse, Haare, Nägel, Haut und Zähnen
  • Zink kommt zum Einsatz in Haut, Bindegewebe, Schleimhaut, Thymus
  • Schwefel kommt zum Einsatz in Haare, Nägel, Nerven und Haut
  • Phosphor kommt zum Einsatz in Knochen, Gehirn, Nerven und Zähnen
  • Natrium kommt zum Einsatz in Blut, lymphatisches System, Muskulatur und Nervensystem
  • Mangan kommt zum Einsatz in Gehirn, Brustdrüsen, Nervensystem und Muskulatur
  • Magnesium kommt zum Einsatz in Arterien, Knochen, Herz, Muskulatur, Nerven und Zähnen

Folgende 6 Mineralstoffe benötigt der Körper in größerer Menge. Das sind Calcium, Magnesium, Kalium, Natrium, Chlorid und Phosphor. Calcium hilft für gute Zähne und gute Nerven. Knochen und Zähne bestehen überwiegend aus Calcium.

Calcium wirkt auf Nerven und Blutdruck. Ein Calciummangel kann zu Osteoporose führen. In Milchprodukten ist Calcium vorhanden in Brokkoli, Nüssen oder in Schwarzen Johannisbeeren. Natrium ist wichtig für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt. Es kommt vermehrt in Fertigprodukten vor, sodass der Mensch meist mehr als den täglichen Bedarf aufnimmt. Statt Fertigprodukte zu konsumieren wird zu einer gesunden frischen Ernährung geraten. Der Mineralstoff Magnesium sorgt für Ruhe. Magnesium beruhigt die Nervenbahnen und sorgt für zusätzliche Energie. Magnesiummangel kann auch zu Osteoporose führen. Magnesium ist in Vollkornprodukten, Spinat, Datteln und Mineralwasser vorhanden.

In welchen Lebensmitteln sind die Mineralstoffe enthalten?

Da Menschen sich täglich abwechslungsreich ernähren, sind täglich auch unterschiedlich viele Mineralstoffe in der Nahrung enthalten. Um mal einen kurzen Überblick zu geben, welche Lebensmittel welche Mineralstoffe enthalten, werden nachfolgend nochmal Lebensmittel exemplarisch genannt:

  • Kalium ist enthalten in Spinat, Bananen, Grünkohl, Sellerie, Beerenobst, Auberginen, Birnen
  • Calcium ist enthalten in Grünkohl, Brokkoli, Spinat, Porree
  • Eisen ist enthalten in Spinat, Grünkohl, Brokkoli, Feldsalat, Endiviensalat

In welchen Lebensmitteln sind viele Mineralstoffe vorhanden

Es gibt Lebensmittel, die enthalten besonders viele anorganische Nährstoffe. Nachfolgend sind Lebensmittel genannt, die viel zum Mineralstoffbedarf beitragen können:

  • Soja enthält Zink, Eisen, Kalium, Mangan, Calcium, Phosphor, Magnesium und Chlorid
  • Käse enthält Zink, Calcium und Phosphor
  • Nüsse enthalten Zink, Kalium, Mangan, Phosphor und Magnesium
  • Spinat enthält Eisen, Kalium, Mangan und Calcium
  • Pilze enthalten Zink, Kalium und Selen
  • Fisch enthält Jod

Wer z. B. täglich Zink isst, leidet kürzer und halb so heftig an Erkältungen, Wunden heilen besser und auch viel schneller. Sportler/innen benötigen mehr Eisen. Magnesium ist unter anderem für die Reizleitung von Nerven auf Muskeln unentbehrlich. Muskeln verbrauchen viel Magnesium auch im Sport. Kalzium stabilisiert die Knochen und sorgt auch dafür, dass die Erregung von Nerven auf die Muskeln übertragen werden. Beim Schwitzen verliert der Körper viel Kalium.

Deswegen wird auch Kranken, die Fieber haben, empfohlen vermehrt Kalium aufzunehmen.

Online Badezusatz aus unserer Shop Apotheke Österreich kaufen
Panaceo Zeolith Basenbad Panaceo Zeolith Basenbad
Inhalt 360 Gramm (55,28 € * / 1000 Gramm)
ab 19,90 € *
Casida - Magnesiumchlorid Vitalbad Casida - Magnesiumchlorid Vitalbad
Inhalt 1 Kilogramm (35,90 € * / 2 Kilogramm)
17,95 € *