Versandkostenfrei ab 75€
Express Versand*
Online Shopapotheke
Beratung & Service

Buscopan® 10 mg - Zäpfchen

NEU
Buscopan® 10 mg - Zäpfchen
Abbildung ähnlich
9,50 € *
Inhalt: 6 (15,83 € * / 10 )

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • McA-70314652
  • 0008763
  • Autorisierter Apothekenshop
  • 24h Versand-Service*
  • Versandkostenfrei ab € 75,-
  • Sichere Bezahlung durch SSL
Bestelle für weitere 75,00 € um deine Bestellung Versandkostenfrei zu erhalten!
Buscopan 10 mg - Zäpfchen besitzen eine krampflösende Wirkung auf die glatte Muskulatur des... mehr

Buscopan 10 mg - Zäpfchen besitzen eine krampflösende Wirkung auf die glatte Muskulatur des Magen-Darm-Traktes.

Buscopan 10 mg - Zäpfchen werden angewendet bei leichten bis mäßigen Krämpfen vorwiegend des Magen-Darm-Traktes.

Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Marke: Buscopan
Wirkstoff Der Wirkstoff ist: Hyoscin-N-butylbromid. 1 Zäpfchen enthält 10... mehr

Wirkstoff

Der Wirkstoff ist:
Hyoscin-N-butylbromid.
1 Zäpfchen enthält 10 mg Hyoscin-N-butylbromid. 

Bestandteile

Die sonstigen Bestandteile sind:
Hartfett, gereinigtes Wasser

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau... mehr

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.

Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis für Erwachsene, Jugendliche und Kinder über 6 Jahre beträgt:
Wenden Sie bei Bedarf 1 Zäpfchen an.
Sie können mehrmals täglich 1 Zäpfchen anwenden, die Tageshöchstdosis soll 6 Zäpfchen nicht überschreiten.

Kinder über 6 Jahre und Jugendliche sollen Buscopan 10 mg - Zäpfchen nur nach ärztlicher Beratung anwenden.

Zur rektalen Anwendung.
Die Zäpfchen werden von der Umhüllung befreit und mit dem spitzen Ende voran in den Enddarm eingeführt.

Kinder unter 6 Jahren Buscopan 10 mg - Zäpfchen werden aufgrund des hohen Wirkstoffgehaltes nicht empfohlen für die Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren.

Anwendungsdauer
Ohne ärztliche Beratung sollen Buscopan 10 mg - Zäpfchen nicht länger als 3 Tage angewendet werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Buscopan angewendet haben, als Sie sollten
Wenn Sie versehentlich mehr als die vorgeschriebene Dosis angewendet haben, verständigen Sie bitte einen Arzt.
Er wird über eventuell notwendige Maßnahmen entscheiden.
Es kann zu Harnverhaltung, Mundtrockenheit, beschleunigtem Herzschlag, Hemmung der Darmbeweglichkeit, Benommenheit und vorübergehenden Sehstörungen (Störung der Anpassungsfähigkeit der Augen an unterschiedliche Entfernungen, Glaukomanfälle [Auslösung von grünem Star]) kommen.

Hinweis für den Arzt
Informationen zur Überdosierung finden Sie am Ende der Gebrauchsinformation.

Wenn Sie die Anwendung von Buscopan vergessen haben
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten Zeitpunkt fort.
Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Wenn Sie die Anwendung von Buscopan abbrechen
Buscopan 10 mg - Zäpfchen werden nur bei Bedarf angewendet und sollen nach Abklingen der Beschwerden abgesetzt werden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Buscopan darf nicht angewendet werden, – wenn Sie allergisch gegen... mehr

Buscopan darf nicht angewendet werden,
– wenn Sie allergisch gegen Hyoscin-N-butylbromid oder Bromide sowie gegen einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind;
– wenn Sie an einer bestimmten Form von Muskelschwäche (Myasthenia gravis) leiden;
– wenn bei Ihnen eine organisch bedingte Verengung des Magen-Darm-Traktes festgestellt wurde;
– wenn bei Ihnen ein lähmender (paralytischer) oder mechanischer Darmverschluss (Ileus) festgestellt wurde;
– wenn bei Ihnen eine krankhafte Erweiterung des Dickdarms vorliegt.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Buscopan anwenden
– wenn Sie einen erhöhten Augeninnendruck (Neigung zum Engwinkelglaukom) haben;
– wenn Sie unter chronischer Verstopfung leiden;
– wenn Sie Schwierigkeiten beim Harnlassen haben;
– wenn Sie unter zu schneller, unregelmäßiger Herzschlagfolge (Tachyarrhythmien) leiden;
– wenn Sie plötzlich einsetzende, starke, schneidende Schmerzen haben;
– wenn sich Ihre Beschwerden rasch verschlimmern;
– wenn die Schmerzen sich bei Berührung verschlimmern;wenn Ihre Körpertemperatur erhöht ist;
– wenn Ihnen übel wird oder Sie erbrechen müssen;
– wenn Ihr Blutdruck niedrig ist, Sie sich schwach fühlen oder zusammengebrochen sind;
– wenn Sie Blut im Stuhl oder unerwartete Änderungen der Darmtätigkeit (z. B. Durchfall) bemerken;
– wenn Sie schnell und unerwartet an Gewicht verloren haben;
– wenn Sie derzeit auf ärztliche Anordnung andere Arzneimittel zur Behandlung von Bauchschmerzen und -krämpfen einnehmen.

Sie dürfen Buscopan 10 mg - Zäpfchen nur nach ärztlicher Beratung anwenden, wenn einer der vorstehend genannten Umstände auf Sie zutrifft.

Anwendung von Buscopan zusammen mit anderen
Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
Fragen Sie vor der Anwendung von Buscopan 10 mg - Zäpfchen Ihren Arzt um Rat, wenn Sie gleichzeitig eines der folgenden Arzneimittel einnehmen, da die Wirkungen dieser Arzneimittel durch Buscopan 10 mg - Zäpfchen verstärkt werden können:
– Antihistaminika (gegen allergische Erkrankungen);
– Amantadin-haltige Arzneimittel (gegen Parkinson);
– Chinidin- bzw. Disopyramid-haltige Arzneimittel (gegen Herzrhythmusstörungen);
– tri- und tetrazyklische Antidepressiva (gegen Depressionen);
– andere Anticholinergika (z. B. Tiotropium, Ipratropium – gegen Atembeschwerden oder Atropin-ähnliche Wirkstoffe);
– Antipsychotika (gegen Psychosen);
– β-Sympathomimetika (gegen Atembeschwerden).

Sie sollten Ihren Arzt auch dann um Rat fragen, wenn Sie gleichzeitig mit Buscopan 10 mg - Zäpfchen Arzneimittel zur Korrektur der Darmbeweglichkeit (z. B. Metoclopramid-haltige Arzneimittel) einnehmen, da dies die Wirkung beider Arzneimittel verringern kann.

Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Es liegen keine hinreichenden Daten für die Anwendung bei Schwangeren und zum Übertritt des Wirkstoffes in die Muttermilch vor.
Daher ist die Anwendung von Buscopan 10 mg - Zäpfchen in der Schwangerschaft und Stillzeit vorsichtshalber zu vermeiden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.
Bei korrekter Anwendung sind jedoch keine Beeinträchtigungen bei der aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder beim Bedienen von Maschinen zu erwarten.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Buscopan® 10 mg - Zäpfchen"
Schreibe deine Rezension
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen