Versandkostenfrei ab 75€
Express Versand*
Online Shopapotheke
Beratung & Service

Fenivir® 1 % Fieberblasencreme abdeckend

NEU
Fenivir® 1 % Fieberblasencreme abdeckend
Abbildung ähnlich
11,45 € *
Inhalt: 2 Gramm (572,50 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • McA-70314601
  • 4217943
  • Autorisierter Apothekenshop
  • 24h Versand-Service*
  • Versandkostenfrei ab € 75,-
  • Sichere Bezahlung durch SSL
Bestelle für weitere 75,00 € um deine Bestellung Versandkostenfrei zu erhalten!
Fenivir ist eine beige bis hellbraune Creme zur Behandlung von Fieberblasen (Herpes labialis),... mehr

Fenivir ist eine beige bis hellbraune Creme zur Behandlung von Fieberblasen (Herpes labialis), die durch Herpes simplex verursacht werden. Die Creme sollte so bald wie möglich angewendet werden, wenn Beschwerden auftreten, wenn die Lippen zu „kribbeln“ beginnen und/oder wenn sich Schwellungen/Blasen zu bilden beginnen. Sie sollte nicht angewendet werden, wenn sich Krusten gebildet haben. Wenn Sie sich nach 4 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Fenivir hemmt die Fähigkeit des Herpes simplex-Virus sich zu vermehren. Die Genesungszeit, die Schmerzdauer und sichtbare Zeichen des Virus werden um bis zu 24 Stunden verkürzt.

Marke: Keine Angabe
Wirkstoff Der Wirkstoff ist: 10 mg/g Penciclovir (1 %). Bestandteil Die... mehr

Wirkstoff

Der Wirkstoff ist:
10 mg/g Penciclovir (1 %).

Bestandteil

Die sonstigen Bestandteile sind:
 weiße Vaseline, flüssiges Paraffin, Cetylstearylalkohol, Propylenglykol, Macrogolcetylstearylether 1000, rotes und gelbes Eisenoxid (E172) und gereinigtes Wasser.

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau... mehr

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an.

Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre
Möglichst unmittelbar nach dem Auftreten der ersten Krankheitserscheinungen (z.B. Kribbeln, Juckreiz) anwenden.
Manche Menschen bemerken diese Beschwerden nicht.

Jedoch kann Fenivir Creme auch noch angewendet werden, wenn erste Schwellungen/Blasen aufgetreten sind.

1. Bitte waschen Sie die Hände vor und nach dem Auftragen der Creme.
2. Drücken Sie eine kleine Menge Creme auf Ihre Fingerspitze.
3. Tragen Sie 4 Tage lang die Creme tagsüber alle 2 Stunden auf.

Bei einer Behandlungszeit rund um Mahlzeiten sollten Sie die Creme nach dem Essen anwenden.
Es kann einige Zeit dauern, bis die Creme zu wirken beginnt.
Fahren Sie mit der Anwendung der Creme fort, auch wenn sich die Fieberblase nicht sofort bessert.
Wenden Sie die Creme über 4 Tage an, außer wenn Sie andere Anweisungen von Ihrem Arzt erhalten haben.

Anwendung bei Kindern
Fenivir Creme darf nicht bei Kindern unter 12 Jahren angewendet werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Fenivir angewendet haben, als Sie sollten
Es sind keine ernsthaften Probleme zu erwarten, wenn Sie eine große Menge der Creme auf einmal aufgetragen haben, eventuell könnte die Haut etwas gereizt werden.
Bei versehentlichem Verschlucken ist die Creme nicht schädlich, kann aber Irritationen im Mund auslösen.
Es ist keine spezielle Behandlung notwendig.

Wenn ein Kind das Arzneimittel versehentlich in einer unsachgemäßen Weise anwendet, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt oder ein Krankenhaus.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Fenivir darf nicht angewendet werden, - wenn Sie allergisch gegen Penciclovir oder einen... mehr

Fenivir darf nicht angewendet werden,

- wenn Sie allergisch gegen Penciclovir oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
- wenn Sie bekanntermaßen überempfindlich auf Famciclovir reagieren.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen


Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Fenivir anwenden:
- wenn Sie sich unsicher über die Ursache des Lippenherpes sind oder wenn sich der Lippenherpes verschlechtert oder nicht besser wird.
- wenn Ihr Immunsystem beeinträchtigt ist. Die Creme darf nicht in den Augen oder rund um die Augen, im Genitalbereich oder auf Schleimhäuten (z.B. im Mund oder in der Nase) angewendet werden.

Fenivir sollte nur auf Fieberblasen auf den Lippen und rund um den Mund angewendet werden.

Anwendung von Fenivir zusammen mit anderen Arzneimitteln
Es ist unwahrscheinlich, dass die Wirkung der Behandlung beeinflusst wird, wenn Fenivir Creme gleichzeitig mit anderen Medikamenten angewendet wird.
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Schwangerschaft Erfahrungen mit der Anwendung während der Schwangerschaft sind begrenzt.

Stillzeit
Es liegen keine Informationen vor, ob der Wirkstoff in die Muttermilch übergeht.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Fenivir hat keinen Einfluss auf Ihre Fähigkeit ein Fahrzeug zu bedienen.

Fenivir enthält Cetylstearylalkohol
Fenivir enthält Cetylstearylalkohol, welcher örtlich begrenzte Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen kann.
Fenivir enthält Propylenglykol Dieses Arzneimittel enthält 416 mg Propylenglykol pro Gramm Creme.
Propylenglykol kann Hautreizungen hervorrufen

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Fenivir® 1 % Fieberblasencreme abdeckend"
Schreibe deine Rezension
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen