Versandkostenfrei ab 75€
Express Versand*
Online Shopapotheke
Beratung & Service

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ Hilfe Online Shop Apotheke Wir sind bemüht, unser „FAQ System - Häufig gestellte Fragen“ in regelmäßigen zu aktualisieren bzw. zu erweitern. Es kann jedoch manchmal vorkommen dass die passende Antwort zu deine Frage nicht aufgelistet ist. Du kannst uns jederzeit kontaktieren und uns deine individuelle Frage stellen, wir versuchen deine Unklarheiten schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen.

Top 5 Fragen

Welche Nahrungsergänzung bei Entzündungen?

Welche-Nahrungserganzung-bei-EntzundungenEine Entzündung ist keine angenehme Sache. Es gibt jedoch Vitamine und Mineralstoffe, die bei Entzündungen helfen. Das Vitamin C, das Vitamin A und das Vitamin E schützen die Zellen und fördern die Abwehrkräfte. Auch Omega-3-Fettsäuren sind hilfreich. Sie machen den Portulak ( Pflanze) zu einem besonders wirksamen Entzündungshemmer und greifen direkt im Körper in den Entzündungsprozess ein und hemmen diesen.

Welche Nahrungsergänzung bei Entzündungen?

Während die Vitamine A, C und E vordergründig antioxidativ wirken, hilft das Vitamin D insbesondere bei der Entwicklung und Reifung von Immunzellen. Auch Mineralstoffe wie Magnesium, Zink, Selen sowie Kupfer sind nennenswert.

Kommt es zu einer Schwellung, Rötung und Schmerzen, ist meist eine Entzündung eingetreten. Der Körper reagiert. Die Ursachen für Entzündungen können vielfältig sein. Eine Entzündung ist also eine Reaktion des körpereigenen Immunsystems auf einen Reiz wie beispielsweise Krankheitserreger oder einen Fremdkörper. Von einer Entzündung wird nicht erst gesprochen, wenn sich eine Wunde mit Bakterien infiziert hat, sie eitert oder auch schlecht heilt. Bereits der Versuch des Körpers, den schädlichen Reiz zu bekämpfen, rechtfertigt den Begriff Entzündung. Es kann sich hierbei schon um einen Splitter im Finger handeln. Unterschieden werden verschiedene Arten von Entzündungen, worunter unter anderem die akute oder chronische Entzündung zählt. Eine Entzündung kann lokal auftreten oder den gesamten Körper betreffen. Für eine Entzündung gibt es vielfältige Ursachen.

Prellungen, Zerrungen oder Blutergüsse durch Stöße oder Stürze können Entzündungen verursachen. Auch physikalische Reize wie Frost, Hitze oder radioaktive Strahlung können eine Entzündung hervorrufen.

Weitere Ursachen können chemische Substanzen wie Gifte und Säuren oder Fremdkörper sein, die in den Körper eindringen.

Supplements gegen Entzündung

Entzündungen können auch durch Stoffwechselabbauprodukte im Körper entstehen oder durch schädliche Mikroorganismen wie Viren, Bakterien, Pilze und Parasiten. Die giftigen Ausscheidungen der Mikroorganismen verursachen nicht selten auch Entzündungen. Entzündungen können auch durch Allergene, wie Tierhaare, Nahrungsmittel oder Pollen entstehen.

Entzündungen sind recht häufig, Jeder war schon mal oder ist gerade davon betroffen. Die Haut zeigt eine Rötung, wird warm, schwillt an und Schmerzen sind vorhanden. Auch eine gestörte Funktion kann auftreten, beispielsweise kann ein Gelenk bewegungsunfähig sein. Häufig geht eine Entzündung mit Fieber einher und ein Krankheitsgefühl entsteht. Um den Körper zu stärken und zu unterstützen gibt es Supplements, die wertvolle Vitamine und Mineralstoffe enthalten, um gegen Entzündungen vorzugehen oder diesen vorzubeugen. Gerade prophylaktisch empfiehlt sich die Einnahme von Supplements, insbesondere bei Personen, die eine erhöhte Neigung oder ein erhöhtes Risiko haben, mit Entzündungen zu reagieren. Menschen, die beispielsweise unter Diabetes oder Rheuma leiden gehören hierzu. Sie benötigen zumeist eine Nahrungsergänzung. Teils liegt ein erhöhter Bedarf an den wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen vor.

Neben den Supplements, die hilfreich sind und deinen Körper unterstützen, solltest du bei einer Entzündung einen Gang runter schalten und dir etwas Ruhe gönnen. Vermeide anstrengende Aktivitäten. Wichtig ist auch, dass du viel Wasser und basische Tees zu dir nimmst. Die Tees helfen bei der Entschlackung und fördern die Ausscheidung von entzündungsbedingten Abfallprodukten.

Achte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, die vital- und nährstoffreich ist und das Verdauungssystem nicht belastet. Bei einer Entzündung ist auch das Kühlen hilfreich. Eine lokale Stelle auf der Haut kannst du kühlen. Dies hilft gegen die Schwellung und lindert die Beschwerden einer Entzündung.

Vorbeugend und während einer Entzündung ist die Einnahme der Vitamine C, E und A von Bedeutung. Teils kann auch eine Vitamin D Zufuhr hilfreich sein, vor allem, wenn du gerade in deiner Bewegung eingeschränkt bist. Auch die bereits genannten Mineralstoffe sind von großer Bedeutung, um Entzündungen zu hemmen oder diesen vorzubeugen.

Normalerweise führst du sämtliche Stoffe über die Ernährung zu. Manche Menschen können ihren Bedarf durch die Ernährung schwierig abdecken und unterstützen ihren Körper mit der Zufuhr essentieller Stoffe durch die Einnahme von Supplements.

1
Was kostet der Versand?

Was-kostet-der-VersandBei McApotheke garantieren wir die nicht nur eine schnelle Lieferung von vorrätigen Medikamente, Arzneimittel, Beautyprodukten, Nahrungsergänzungsmittel und vielem mehr, sondern belohnen dich und deinen Einkauf ab € 75 mit einer versandkostenfreien Lieferung zu dir nach Hause. Sollte der Bestellwert unter € 75 liegen ist die Versandkostenpauschale bei Zone 1 - € 7,90 und bei Zone 2 - € 13,90.

Was kostet der Versand?

Das Beste zuerst: Ab einem Einkaufswert in Höhe von € 75 bei uns im Online McApotheke Shop, bekommst du deine Bestellung komplett VERSANDKOSTENFREI nach Hause geliefert!

Die Lieferzeit deiner bei uns bestellten Produkte, sind je nach gewählter Zahlungsart, innerhalb 3 bis 5 Werktagen bei dir zu Hause. Liegt ein Feiertag oder ein Sonntag dazwischen bzw. ist der gewünschte Artikel vorrätig, kann sich die Lieferzeit wie bei allen anderen Dienstleistern auch um weniger Tager verzögern. Du bekommst direkt nach dem Versand von uns sowie vom jeweiligen Versanddienstleister eine Versandbestätigung per Email zugeschickt. In dieser Versandbestätigung findest du noch einmal alle wichtigen Informationen zu deiner Bestellung sowie die Tracking-Nummer um dein Paket jederzeit verfolgen zu können.

Was kostet der Versand?

Bei uns im Online McApotheke Shop bezahlst du legendlich nur eine Versandkostenpauschale, denn wir übernehmen zum größten Teil die Kosten für Verpackung, Versand & Versicherung. Je nachdem wie hoch der Warenwert deiner Bestellung ist und in welche Versandzone die Ware geschickt werden soll, bekommst du den Versand kostenlos oder musst nur eine geringe Versandkostenpauschale bezahlen.

Unser Geschenk für dich:
Ab einen Bestellwert von € 75 Euro ist der Versand Europaweit für dich komplett kostenlos. Solltest du den Bestellwert von € 75 nicht erreichen, zahlst du pro Bestellung und Lieferanschrift eine geringe Versandkostenpauschale für Zone 1 bzw. Zone 2.

Zone 1 - 7,90€:
Deutschland & Österreich

Zone 2 - 13,90€:
Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern

Welche Vorteile habe ich?

Bei uns im Online Apotheken Shop von McApotheke bekommst du ab einem Bestellwert von mindestens € 75 nicht nur deine Bestellung kostenlos geliefert, sondern bist mit deiner Trackingnummer welche du per Email erhältst, immer und jederzeit UpToDate wo sich dein Paket gerade befindet. Somit kannst du deine Bestellung bereits ab der Laderampen von unserem Zentrallager in Österreich (Hausdorf) verfolgen und verlierst nie den Überblick.

Unsere Transportgarantie:
Trotz größter Vorsicht können Produkte auch mal bei der Zustellung beschädigt werden. Aus diesem Grund ist es wichtig dass du jede Bestellung direkt nach Ankunft auf Vollzähligkeit oder äußere Schäden überprüfst. Sollte einmal etwas nicht nach deinen Wünschen sein, ersetzen wir dir das Produkt selbstverständlich kostenlos.

Die Rücksendung:
Falls die ein bestellter Artikel einmal nicht zusagt, kannst du diesen ungeöffneten Artikel an uns retournieren. Um eine Rücksendung zu veranlassen, ist eine vorherige Kontaktaufnahme mit unserem Kundenservice notwendig um schnellstmöglich den Retourenprozess richtig durchzuführen.

Beachte bitte hierbei unsere Bedingungen bezüglich des Widerrufsrecht.

1
Welche Brille zahlt die Krankenkasse?

Welche-Brille-zahlt-die-KrankenkasseDie deutschen Krankenkassen unterstützen nur einen kleinen Prozentsatz der Brillenträger. Wer diese 1,4 Millionen Menschen sind, erfahren Sie in unserer Übersicht und wer noch Brillen auf Rezept von den Krankenkassen bezahlt bekommen kann.

Welche Brille zahlt die Krankenkasse?

Seit 2017 müssen Krankenkassen wieder Geld für Sehhilfen verdienen, denn der Bundestag hat per Gesetz beschlossen, die Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln (HHVG) zu stärken. Am Ende hatten von den 41,2 Millionen Patienten mit Refraktionsfehlern nur 1,4 Millionen schwere Myopie und Hyperopie mit 6 Dioptrien, 4 Dioptrien Astigmatismus oder beidseitiger Blindheit Grad 1 wie die Zentrale Optikervereinigung und Augenoptiker (ZVA) betonte. Die restlichen rund 40 Millionen Brillen- und Kontaktlinsenträger können ihr Geld nur über die Steuererklärung zurückbekommen. Der erweiterte Zuschuss ist laut dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) jedoch eine Entlastung für alle, die ohne Sehhilfen den Alltag kaum bewältigen können. Dies gilt insbesondere für Sozialhilfeempfänger und Senioren, deren Renten gekürzt werden oder wurden.

Brille auf Rezept in Österreich und Deutschland

Doch ab wann genau zahlt eigentlich die Krankenkasse - Bis 2003 hatten alle gesetzlich Versicherten mit Sehschwäche noch Anspruch auf ein Brillenrezept. Allerdings stellt sich die Situation für Erwachsene seitdem wie folgt dar: Nur noch Brillen- oder Kontaktlinsenträger die bis zu 30 % der Dinge sehen, werden von der Krankenkasse unterstützt. Wenn sich das Sehvermögen um 0,5 Dioptrien ändert, gibt es immer neue Brillen. Diese Änderung steht im Zusammenhang mit den Zusatzkosten der Krankenkassen.

Für Patienten ist das Wichtigste, wie viel Geld sie in Zukunft haben können. Eines ist klar. Brillen oder Kontaktlinsen sind selbst für Menschen mit schweren Refraktionsfehlern keineswegs voll bezahlt. In jedem Fall müssen Sie das Brillengestell grundsätzlich selbst finanzieren. Einige Zuschüsse basieren zunächst auf einem derzeit verfügbaren Festbetrag. Der Zentralverband der Augenoptiker erklärte, dass 4 bis 6 Dioptrienbrillen einen Zuschuss von 10 bis 112 Euro erhalten.

Im hohen Dioptrienbereich können die Kosten pro Linse schnell auf 350 Euro oder mehr steigen. Für Menschen mit Sehschwäche kann dies einen wiederkehrenden Aufwand von 1.000 Euro oder mehr bedeuten.

Die Krankenkasse verweigert die Zahlung, was kann man tun?

Auch wenn die Krankenkasse keine Zuschüsse gewährleistet, kann man sich noch anderweitig Hilfe holen. Eine Brille lässt sich nämlich von den Steuern absetzen.

Jeder, der Einstärkenobjektive verwendet, ist im Allgemeinen billiger als Zoomobjektive, die Nah- und Fernsicht erreichen können. In jedem Fall müssen Zusatzkosten wie Antireflexbeschichtung oder Farbgebung aus eigener Tasche bezahlt werden. Wer von der Gesetzesänderung profitieren würde, kann bei Bedarf Folgendes tun: sich beim Arzt ein Brillenrezept holen und beim Augenoptiker umtauschen. Begleichen Sie dann den Betrag auf einen festen Betrag über die Kasse. Bei Kontaktlinsen zahlt die Krankenkasse nur + oder -8 Dioptrien.

Wenn Sie kein Geld für eine private Zusatzversicherung ausgeben möchten, bleibt nur eines: Nutzen Sie die Chance, das Geld zumindest über Ihre Steuererklärung zurückzubekommen. Denn: Hohe Arztkosten, darunter Zusatzkosten für Brillen, Kontaktlinsen, Augenlaser- oder Kataraktoperationen, können die Steuerbelastung reduzieren. Je mehr Rechnungen, desto geringer das Einkommen und je größer die Bevölkerung, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich das Finanzamt an den Ausgaben beteiligt.

Der Bürger muss immer einen angemessenen Anteil für sich selbst tragen, aber alles, was seine persönliche Grenze überschreitet, belastet die Steuerlast und wird zur Sonderbelastung, wie der Berliner Steuerzahlerbund erklärt. Auch selbstfinanzierte optische Brillen oder Kontaktlinsen ohne Sehstärke können in die Steuererklärung aufgenommen werden. Lesebrillen aus einem Supermarkt werden allerdings nicht akzeptiert.

1
Wann sind Medikamente im Blut?

Wann-sind-Medikamente-im-BlutBis ein Medikament in deinem Blut ist und damit die Wirkung eintritt, dauert es eine Zeitlang. Die Wirkung tritt bei den meisten Medikamenten über den Blutkreislauf ein. Wie lange das dauert, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, weswegen die Frage nicht mit einem klaren Zeitpunkt beantworten werden kann.

Wann sind Medikamente im Blut?

Die Darreichungsform spielt dabei eine wichtige Rolle. Wird ein Medikament direkt in die Venen gespritzt, so wirkt es schneller als Oral eingenommen.

Welche Faktoren spielen eine Rolle, wie schnell ein Medikament ins Blut gelangt?

Da Magen und Darm Tabletten erst auflösen müssen, bevor das Arzneimittel in die Blutbahn gelangen kann, wirken sie in flüssiger Form schneller. Bei einem Schmerzmittel in Tropfen wirst du die schmerzstillende Wirkung schneller spüren.

Auch ob du die Tablette vor oder nach dem Essen einnimmst, hat einen Einfluss darauf, wie schnell ein Medikament im Blut ist. Bitte beachte deswegen den Beipackzettel des Medikaments. Wasserlösliche Arzneimittel sollen zusammen mit dem Essen eingenommen werden.

Mit welchem Getränk du Dein Medikament einnimmst, kann ein Faktor sein. Einige Getränke verzögern die Aufnahme des Medikaments in die Blutbahn. Wasser ist daher meistens die beste Wahl.

Der Weg ins Blut

Nachdem du ein Medikament geschluckt hast, wandert es über den Magen in den Darm. Dieser löst das Arzneimittel auf und durch die Schleimhäute des Darms gelangt es in deine Blutbahn. Wenn du dir ein Schmerzpflaster auf den Rücken klebst, gelangt der Wirkstoff über die Haut in deine Blutbahn.

Der schnellste Weg ist direkt über die Venen. Wird ein Arzneimittel in deine Vene gespritzt, gelangt es ohne Umwege in deinen Blutkreislauf.

1
Was bedeutet Kostenanteil befreit?

Was-bedeutet-Kostenanteil-befreitEs ist mit Krankenversicherungen wirklich kompliziert. Aber unter bestimmten Bedingungen muss man nicht den normalen Selbstbehalt bezahlen. In diesen Fällen bezahlt die Krankenkasse die Heilbehelfe oder das Hilfsmittel vollständig, ohne eine Zuzahlung des Versicherten.

Was bedeutet Kostenanteil befreit?

Wenn ein Patient vom Kostenanteil befreit ist, muss in all diesen Fällen kein Selbstanteil an die Krankenkasse bezahlt werden. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten unter verschiedenen Bedingungen:

  • Kinder bis ihr 15. Lebensjahr vollendet ist
  • Personen mit Anspruch auf erhöhte Familienbeihilfe (diese kann man sich vom Finanzamt ausstellen lassen. Dieses Dokument muss beim Bezug eines Heilbehelfes oder Hilfsmittels vorgelegt werden), und
  • Personen mit einer sozialen Schutzbedürftigkeit bekommen diese Produkte ebenfalls vollständig von der Krankenkasse bezahlt.

Zudem wird Heilbehelfe unter folgenden Bedingungen vollständig von den Krankenkassen bezahlt:

  • die Heilbehelfe wurde nur leihweise bereitgestellt
  • es handelt sich um Maßnahmen der medizinischen Rehabilitation (z. B. Armprothesen, Beinprothesen...), oder
  • es handelt sich um Maßnahmen der beruflichen oder sozialen Rehabilitation.
1

Neue Fragen

Wie viele verschiedene Medikamente gibt es?

Wie-viele-verschiedene-Medikamente-gibt-esÜber 100.000 verschiedene Arzneimittel (anderes Wort für Medikamente) sind in Deutschland und Österreich von den Behörden zugelassen. Dabei wird jede Wirkstärke, Größe der Packung oder die Form der Darreichungsform hier als eigenständiges Medikament eingestuft, auch wenn es sich um denselben Markennamen handelt. Von diesen Medikamenten ist ungefähr die Hälfte davon verschreibungspflichtig.

Von der Bevölkerung aus werden viele Arzneimittel im Bereich der Schmerzlinderung verstärkt eingesetzt, weil Schmerzmedikamente fast für jedes Wehwehchen, angefangen vom Kopf bis hin zu Zahnschmerzen, kurzfristig helfen können.

Wie viele verschiedene Medikamente gibt es?

Ungefähr 30 Prozent der Nutzer des Internets haben Apotheken- und verschreibungspflichtige sowie freiverkäufliche Medikamente bei einem Onlineshop, also bei einer Online Apotheke - wie zum Beispiel die McApotheke, bestellt. Diese Daten wurden im Auftrag des Bundesverbandes der Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. in Berlin (Abkürzung Bitkom) bei einer bundesweiten Umfrage in Deutschland ermittelt. Umgelegt auf die deutsche Bevölkerung handelt es sich hierbei um ungefähr 16 Millionen Bundesbürger. Auch wurde bei dieser Umfrage ermittelt, dass es ungefähr 33 Prozent bei den weiblichen Internetnutzerinnen sind und bei den männlichen Internetnutzern liegt der Anteil dagegen nur bei ungefähr 27 Prozent, welche bei einer Versandapotheke online verschiedene Medikamente bestellen.

Wo liegen Vor- und Nachteile bei einer Online Apotheke?

Der Bezug von Medikamenten über eine Versandapotheke online bietet einige Vorteile. Bei einem Onlineshop ist das Angebot an Arzneimitteln sehr umfangreich. Die Suche nach bestimmten Produkten ist relativ unkompliziert und deshalb wird bei einer Online-Bestellung auch Zeit eingespart. Außerdem ist bei einer solchen Vorgehensweise auch kein Risiko vorhanden, dass der Gang zur Apotheke umsonst ist, wenn der benötigte Artikel dort nicht vorrätig ist.

Wenn die bestellende Person sich krank fühlt oder ist, muss diese sich nicht auf den Weg zur Apotheke machen. Auch ist der Einkauf sowohl orts- als auch zeitunabhängig. Außerdem bietet eine Vielzahl von solchen Online-Apotheken die Versandart "Expressversand" an. Dadurch treffen dann die Arzneimittel am Folgetag bei der bestellenden Person in der Regel ein.

Der große Nachteil beim Bezug von Medikamenten über eine Versandapotheke online liegt darin, dass die Produkte nicht sofort mitgenommen werden können. Selbst bei einem Expressversand muss mindestens ein Tag auf die Medikamente gewartet werden. Deshalb ist es bei akuten Problemen sehr problematisch.

Worauf sollte beim Bezug über eine Online Apotheke geachtet werden?

Die wichtigsten Faktoren sind hier zum Beispiel das Sortiment, der Preis, die Funktionen bei einem solchen Onlineshop, die Versandkosten, die Zahlungsmöglichkeiten, der Kundenservice mit pharmazeutischer Beratung sowie die Zertifizierung und die Mitgliedschaften.

1
Wo kann man Arzneimittel kaufen?

Wo-kann-man-Arzneimittel-kaufenqeCX9knKgG1TdArzneimittel kannst Du in Apotheken, aber auch zum Teil in Drogerien oder Supermärkten oder Online erwerben. Das hängt auch davon ab, ob es sich um verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige oder freiverkäufliche Arzneimittel handelt.

Wo kann man Arzneimittel kaufen?

In Deutschland & Österreich werden solche Arzneimittel als verschreibungspflichtig eingestuft, wenn diese von deiner Ärztin oder deinem Arzt verordnet werden. Dies ist dann der Fall, wenn diese beispielsweise über eine starke medizinische Wirkung verfügen und bedeutende Nebenwirkungen bei der Einnahme auftreten können. Solche Produkte werden auch als rezeptpflichtige Arzneimittel bezeichnet. Diese bekommst du nur gegen Vorlage eines ärztlichen Rezepts. Solche Medikamente kannst du nur von einer Apotheke beziehen. Dazu gehören zum Beispiel Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck, Diabetes oder auch einige Beruhigungs- und Schlafmittel und Antibiotika.

Die Abgabe von apothekenpflichtigen Arzneimitteln kann ebenfalls nur von einer Apotheke aus erfolgen. Bei diesen Medikamenten können bei einem normalen Gebrauch nur geringfügige Nebenwirkungen entstehen. Aus diesem Grund kannst du diese auch ohne eine ärztliche Verschreibung, jedoch nur nach einer Beratung in einer Apotheke, beziehen. Dazu gehören beispielsweise leichte Schmerzmittel, die du für die Behandlung von deinen Kopfschmerzen einnimmst. Ebenso gehören hier auch fiebersenkende oder schleimlösende Mittel zum Beispiel gegen Erkältungskrankheiten mit dazu.

Hibiskus-Apotheke-HaugsdorfWenn es sich im Online-Bereich um eine Versandapotheke handelt, welche über eine behördliche Zulassung verfügt, werden dort unter bestimmten Auflagen für dich auch apothekenpflichtige Medikamente angeboten und können auch dort bezogen werden. Solche Online-Apotheken, die über eine behördliche Zulassung verfügen, sind auch von Gesetzes wegen dazu verpflichtet, bestimmte Sortimente hierzu bereitzustellen. Dazu gehört unsere Online Shop Apotheke McApotheke.

Rezeptfreie Medikamente, also solche Arzneimittel, deren Verwendung kein großes Gesundheitsrisiko darstellt, dürfen frei verkauft werden. Dabei sind solche Arzneimittel nicht dazu vorhanden, um bestimmte Krankheiten zu heilen.

Diese Produkte sollen in erster Linie die vorhandenen Beschwerden lindern und sollen bei dein Wohlbefinden verbessern. Dazu gehören beispielsweise Heilwasser, Tees oder Heilerde. Solche Produkte können über Drogerien, Supermärkte oder Online über eine Online-Apotheken bezogen werden. Aber auch in Apotheken vor Ort werden Dir solche Produkte angeboten.

Gibt es Möglichkeiten, ein rezeptpflichtiges Medikament auch ohne ein Rezept zu bekommen

Das in Deutschland gültige Arzneimittelgesetz verbietet den Apothekerinnen und Apothekern eine Herausgabe von rezeptpflichtigen Medikamenten ohne Rezept. Dies ist auch dann der Fall, wenn eine Patientin oder ein Patient ein solches Medikament schon seit Jahren gegen Rezept über seine ortsansässige Apotheke bezieht. Auch hier ist Voraussetzung für die Medikamenten-Weitergabe ein Rezept von der Hausärztin oder vom Hausarzt.

Wenn bei Dir zum Beispiel jedoch die dringend benötigten Blutdrucktabletten aufgebraucht sind und kurzfristig kein Rezept von Dir besorgt werden kann, ist eventuell eine Möglichkeit, dass die Stamm-Apotheke bei der Hausärztin oder dem Hausarzt kurz anruft und das Rezept in einigen Tagen dann in der Apotheke von Dir nachgereicht wird. Sollte die Hausärztin oder der Hausarzt nicht erreichbar sein, gibt es nur noch den Weg zum ärztlichen Notdienst. Hier kannst Du dann eventuell nach einer weiteren ärztlichen Untersuchung vom ärztlichen Notdienst das dringend benötigte Rezept bekommen.

1
Welche Buscopan bei Regelschmerzen?

Welche-Buscopan-bei-RegelschmerzenEmpfohlen bei Regelschmerzen werden die Buscopan PLUS, die man in unserer Online Shop-Apotheke McApotheke finden kann. Die Wirkung von Buscopan und Buscopan Plus entfaltet sich in mehrfacher Hinsicht. Zum einen mindert es eventuell vorhandene Bauchkrämpfe während der Menstruation. Neben der Linderung von Krämpfen, mildert es auch vorhandene Bauchschmerzen und sorgt insgesamt für eine Beruhigung im Bauch.

Neben der Anwendung vom Mittel aus unserer McApotheke während der Menstruation, bietet es sich im Bedarfsfall auch bei anderen Beschwerden an. Sei es wenn man beispielsweise unter einem Reizdarm leidet oder kurzfristige Beschwerden mit dem Magen-Darm Trakt hat.

Welche Buscopan bei Regelschmerzen?

Buscopan während der Menstruation gibt es in zwei verschiedene Formen. So kann man hier wählen zwischen Zäpfchen und Tabletten. Buscopan wirkt hier vor allem krampflösend im Unterleibsbereich. Bei Buscopan Plus, welches in Form einer Filmtablette eingenommen werden kann, ist noch zusätzlich der Wirkstoff Paracetamol enthalten. Dieser verstärkt somit die schmerzstillende Wirkung. Je nach Schweregrad der vorhandenen Regelschmerzen, kann somit nach eingehender Beratung durch Arzt oder Apotheker zwischen Buscopan und dem stärkeren Buscopan Plus gewählt werden.

Wie schnell wirkt Buscopan?

Der schnelle Wirkungseintritt von Buscopan bei Beschwerden während der Menstruation wird von vielen Anwenderinnen geschätzt. Je nach Darreichungsform als Zäpfchen oder als Tablette, setzt die Wirkung innerhalb von 20 - 30 Minuten ein und lindert die Regelschmerzen.

Was muss man zur Dosierung wissen und wann darf man Buscopan oder Buscopan Plus einnehmen?

Schmerzmittel-bei-RegelschmerzenWenn es um Dosierung und Anwendung geht, ist die erste Anlaufstelle bitte immer ihr Arzt oder Apotheker. Grundsätzlich ist maßgeblich bei der Dosierung von Buscopan bei Regelschmerzen immer die Empfehlungen vom Hersteller. Maßgeblich ist bei der Dosierung, in welcher Form man die Arzneimittel zu sich nimmt. So unterscheidet sich die Dosierung zwischen Zäpfchen und Dragees bei Buscopan. Bei den Zäpfchen und bei den Dragees ist die Empfehlung laut Hersteller für Erwachsene, mehrmals täglich ein Zäpfchen oder eben ein Dragee zu nehmen. Hierbei dürfen nicht mehr als 6 Zäpfchen bzw. 6 Dragees pro Tag verwendet werden. Ohne ärztliche Beratung maximal für 3 Tage. Bei Kindern und Jugendlichen darf die Anwendung nur nach ärztlicher Beratung erfolgen. Für Kinder unter 6 Jahren ist es nicht empfohlen. Bei Buscopan Plus ist das mögliche Einnahmeintervall für Erwachsene alle 8 Stunden eine Tablette. Ohne ärztliche Beratung maximal für 3 Tage. Für Kinder nicht empfohlen.

Woraus besteht Buscopan?

Die gute Wirkung bei Schmerzen während der Periode ist den Wirkstoffen Butylscopolamin und Scopolamin zu verdanken. Die Wirkstoffe werden nicht chemisch hergestellt, sondern es handelt sich hier um ein Produkt pflanzlichen Ursprungs. Die Wirkstoffe werden aus der Duboisia-Pflanze gewonnen und dann zu Buscopan, sei es zur Tablette oder Zäpfchen verarbeitet.

Was für ein Rezept wird für Buscopan benötigt?

Gar keines! Buscopan bei Regelschmerzen kann man ohne Rezept von einem Arzt, einfach in unserer Online Shop-Apotheke McApotheke kaufen.

Welche Nebenwirkungen gibt es bei Buscopan?

Mit der Einnahme von Buscopan während den Regelschmerzen, können auch Nebenwirkungen entstehen. Nebenwirkungen können durch Unverträglichkeit aufgrund der Bestandteile entstehen oder durch eine falsche Dosierung. Zu den möglichen Nebenwirkungen zählt Juckreiz und eine Rötung, aber auch trockene Haut, Schwindel, Mundtrockenheit, Übelkeit, Erbrechen und Müdigkeit. Generell zeichnet sich Buscopan durch seine natürlichen Bestandteile, durch eine gute Verträglichkeit aus.

Wann werden die Kosten für Buscopan von der Krankenkasse übernommen?

Leider gar nicht. Die Kosten für Buscopan bei Regelschmerzen aus unserer Online Shop-Apotheke McApotheke muss man selbst tragen. Eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse ist hier aufgrund von Beschwerden während der Periode nicht möglich.

Dazu aber ein kleiner Tipp: In der McApotheke gibt es ein Treueprogramm. Mit Treuepunkte die man mit der Eröffnung von einem Kundenkonto, mit der Anmeldung zum Newsletter oder bei einem jeden Kauf erhält, kann man Kosten beim Kauf in der McApotheke sparen.

1
Welche Online Apotheke ist die beste Österreich?

Welche_Online-Apotheke-ist-die-beste-OesterreichGOEeegm0dJ3ZpDie McApotheke ist die beste Apotheke in Österreich aufgrund ihres vielfältigen Angebots und vertrauensvollen Service. Neben rezeptfreie Medikamente und Arzneimittel für eine Vielzahl an Lebensbereiche, gehören zum Angebot auch Produkte aus dem Bereich Kosmetik, Pflege und Wellness.

Welche Online Apotheke ist die beste Österreich?

Die McApotheke verfügt als Onlineapotheke in Österreich über ein großes Angebot an rezeptfreie Medikamente und Arzneimittel. Sei es Schmerzmittel, Arzneimittel bei Potenzproblemen und Frauengesundheit, Herz- und Kreislauf oder aber auch bei Problemen mit Magen und Darm, wie Übelkeit. Viele der Arzneimittel als rezeptfreie Medikamente basieren auf pflanzlicher Basis. Verkauft werden nur rezeptfreie Arzneimittel.

Wenn es Fragen zu Arzneimittel gibt?

Gibt es Fragen zu rezeptfreie Medikamente und deren Inhaltsstoffe oder Anwendung, so findet man hier zum einen ein Lexikon als Hilfe & FAQ. Zu vielen Fragen findet man mit dieser Art Lexikon entsprechende Antworten. Und reicht das nicht aus, so bietet die McApotheke als Apotheke Österreich sowohl die telefonische Beratung an, aber auch die Beratung per E-Mail. Dazu muss man bei der Onlineapotheke einfach das vorhandene Kontaktformular auf der Internetseite ausfüllen. Innerhalb kurzer Zeit erfolgt hier per E-Mail dann die Rückmeldung.

Womit kann die McApotheke noch überzeugen als beste Apotheke in Österreich?

Als beste Onlineapotheke in Österreich, kann die McApotheke auch in anderen Produktbereichen überzeugen. Zu diesen Produkten gehören Pflegeprodukte wie zur Mund- und Haarpflege, aber auch Hilfsmittel wie ein Blutdruckmessgerät und Verbandsmaterial für die Wundversorgung. Um nur eine sehr kleine Auswahl der umfangreichen Produktpalette zu nennen. Abgerundet wird das Angebot an Produkten durch Kosmetik. Dazu zählt die Naturkosmetik bei der McApotheke und letztlich gibt es noch Nahrungsergänzungsmittel in der Onlineapotheke. Die Nahrungsergänzungsmittel gibt es in vielen Formen, sei es allgemein oder speziell für Frauengesundheit, als Diät oder aber auch Produkte für die Männergesundheit.

Warum McApotheke auch für Tiere da ist

Die Apotheke McApotheke verfügt nicht nur über Arzneimittel und rezeptfreie Medikamente für Menschen, sondern auch für Tiere. Denn die McApotheke ist auch eine Tierapotheke. Neben Arzneimittel gehört zum Angebot der Tierapotheke auch Nahrungsergänzungsmittel speziell für Tiere. Die sich gerade gut anbieten, wenn man viel Wert darauf legt, damit das eigene Tier, ob Katze oder Hund über eine gesunde Ernährung verfügt.

Was kann die McApotheke ihren Kunden noch anbieten?

Als beste Onlineapotheke für rezeptfreie Medikamente und Arzneimittel, bietet die McApotheke ihren Kunden einen Expressversand an. Damit muss man nicht lange auf seine rezeptfreie Medikamente, Arzneimittel oder anderen Produkten aus der Onlineapotheke warten. Zusätzlich gehört zum Angebot noch ein Treueprogramm, was man als Kunde bei der besten Onlineapotheke in Anspruch nehmen kann. Mit jeder Bestellung erhält man Treuepunkte und kann damit Geld sparen.

Wie kann man Geld sparen in der Onlineapotheke?

Sparen kann man bei der Apotheke McApotheke über zwei Wege. Zum einen verfügt die Apotheke über einen Sale-Bereich auf der Internetseite. Produkte mit einem reduzierten Preis kann man hier finden. Ergänzend kann man noch Geld sparen mit dem Treueprogramm der McApotheke für Ihre Kunden.

1
Wo kann ich Medikamente für Tiere kaufen?

Wo-kann-ich-Medikamente-fuer-Tiere-kaufenMedikamente für Tiere wie Hunde und Katzen können in einem Apotheken Shop gekauft werden. Doch gerade hier gibt es bei der Abgabe von Medikamente für Tiere, auch Einschränkungen. So unterscheidet man hier zwischen freiverkäuflichen Medikamente, wie man sie im Apotheken Shop McApotheke kaufen kann. Verschreibungspflichtige kann man nur auf Rezept von einem Tierarzt erwerben.

Wo kann ich Medikamente für Tiere kaufen?

Bei den Medikamenten für Tiere wird zwischen freien und verschreibungspflichtigen Medikamente unterschieden. Verschreibungspflichtige Medikamente für Tiere, setzen ein Rezept von einem Tierarzt voraus.

Worin liegt der Unterschied zwischen freien und verschreibungspflichtige Medikamente?

Der wesentliche Unterschied zwischen freien und verschreibungspflichtige Medikamente für Tiere, liegt bei der Wirkung und der Zusammensetzung. Verschreibungspflichtige Medikamente für Katze und Hunden aus einer Tierapotheke, dürfen daher nur gezielt eingesetzt werden. Aus diesem Grund unterliegen sie auch dem Vorbehalt der Verschreibung durch einen Tierarzt. Denn eine falsche Dosierung des verschreibungspflichtigen Medikament, kann beim Tier zu gesundheitlichen Schäden führen. Zudem kann es auch bei einem Tier zu sucht ähnlichen Zuständen oder sogar zu einer ausgeprägten Sucht kommen, sollten Medikamente falsch und vor allem dauerhaft falsch angewendet werden.

Wo kann man Medikamente für Tiere kaufen?

Arzneimittel für Hunde, Katzen und Co. kann man in einer öffentlichen Apotheke, aber auch Online bei McApotheke kaufen. Neben dem Kauf vor Ort in einer öffentlichen Apotheke kann aber auch in einer angeschlossenen Tierapotheke vom Tierarzt direkt erworben werden. Über das Internet und damit in einem Apotheken Shop, kann man nur freie Medikamente für Tiere bestellen und sich liefern lassen. Letztlich gibt es noch die Möglichkeit vom Kauf von Medikamente für Tiere im Internet, doch hier gibt es rechtliche Einschränkungen bei der Verfügbarkeit der Arzneimittel.

Was für Medikamente kann man online kaufen?

Verschreibungspflichtige Arzneimittel für Hunde, Katzen und anderer Tiere, kann man nicht online in einem Apotheken Shop wie McApotheke erwerben. Der Kauf von verschreibungspflichtigen Medikamenten über das Internet ist nicht erlaubt. Kaufen kann man über das Internet nur solche Medikamente für Hunde und Katzen, die nicht von einem Tierarzt verschrieben werden. Das können beispielsweise Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel auf pflanzlicher Basis sein, aber auch medizinische Hilfsmittel.

Wie können Medikamente für Tiere erstattet werden?

Grundsätzlich sind Medikamente aus der Tierapotheke für Tiere nicht kostenfrei. Sondern müssen von einem Tierhalter selbst getragen werden. Von diesem Grundsatz kann es nur dann eine Ausnahme geben, wenn man als Tierhalter über eine Tierkrankenversicherung verfügt. Je nach Tierkrankenversicherung kann hier eine Erstattung der Kosten für die Medikamente für Hunde und Katzen aus der Tierapotheke erfolgen.

1
Antwort nicht gefunden?
Nutze unser Kontaktformular um uns deine Frage zu stellen zum Kontaktformular